Akasha-Aufstellung

Lesen in den morphogenetischen Feldern

 

Die Akasha-Chronik ist das Gedächtnis des Universums. Jede Information ist in der Akasha-Chronik, dem Nullpunktfeld oder einfach nur in dem uns umgebenden morphogenetischen bzw. morphischen Feld gespeichert. Diese Informationen aus der Akasha-Chronik eignen sich hervorragend zur Heilung und zum Auflösen von Blockaden und Fremdenergien und um Licht ins Dunkel zu bringen.

 

Das schöne an dieser Art der Aufstellung ist, dass keine größeren Menschengruppen benötigt werden, da wir 1:1 arbeiten können und wir somit schneller ans Ziel kommen. 

 

Mögliche Themen zur Akasha-Aufstellung

 

  • Beziehungen, Job & BeRufung, Finanzen und Gesundheit...
  • Wie kann ich beruflich und finanziell erfolgreich sein?
  • Wo liegt der wirkliche Grund für die Krankheit?
  • Aufdecken von magischen und anderen Fremdenergien und Beeinflussungen...
  • Welches Vorleben oder welche Ahnen beeinflussen meine heutige Realität?
  • Du wirst von irgendwem oder -was am Vorwärts kommen gehindert...
  • Wo liegt die Ursache bei Nachbarschaftsstreit, Mobbing, Krisen in der Beziehung...
  • Der aktuelle Stand der Dinge und wie/wo befindet sich dein Umfeld und nimmt Einfluß darauf...
  • Wenn mit Verstorbenen noch etwas geklärt werden muss...

Der Vorteil ist hierbei, dass keine großen Menschengruppen benötigt und die unterschiedlichen Wahrnehmungsmöglichkeiten minimiert werden! Wir arbeiten schnell, effektiv und gezielt in den jeweiligen Feldern und kommen sehr schnell an die Ursache bzw. zur Lösung.


 

 

Energieausgleich:

               

                       

                       89 Euro, Dauer ca. 1,5 Std.,

                       jede weitere 1/4 Std. wird mit 15 € berechnet

                       

 

Wann:

                      Termine nach Vereinbarung

 

 

Wo:

                      Dinslakener Str. 143 /

                      Ecke Rahmstraße 150

                      46562 Voerde

 

 

Anmeldung:

                             info@sacred-eye.de



Bildrechte: Pixabay